shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme : 0,00 
Warenkorb Kasse

Spielbericht

2. Regionalliga

Nichts zu holen gegen organisierte BBL-Lehrlinge

Am Samstag, den 10.11. um 17:30 Uhr hieß es Tipp-Off im Sportzentrum in Bayreuth. Beide Mannschaften traten jeweils mit 12 Spielern an. An der Stimmung der beiden Mannschaften zeigte sich, dass es ein intensives Spiel sein würde.

So war es dann auch, denn im ersten Viertel konnte keine der beiden Mannschaften einen Run für sich verbuchen. 22:18 hieß es nach den ersten 10 Minuten. Während Bayreuth in dieser Phase oft über ihren großen US-Boy Frakes am Brett punkten konnte, hatte Neumarkt vielseitig Antworten können. Mit einer Mischung aus guten Drives zum Korb und solidem Set-Play hätte man das Spiel noch ausgeglichener gestalten können.

Im zweiten Viertel allerdings konnte man nicht mehr konstant das Tempo der Young Heroes mithalten und somit hat sich die Heimmannschaft immer wieder durch gut organisierte Play´s und standhafter Verteidigung einen acht Punkte Vorsprung erarbeitet. Zur Halbzeit stand es dann 39:31 für Bayreuth.

Die zweite Halbzeit war dann eine regelrechte Talfahrt für unsere Jungs aus Neumarkt. Während im dritten Viertel die jungen Bayreuther nochmal anzogen und sehr häufig die Fehler und schlechten Entscheidungen der Fibalon Baskets ausnutzten, schien die Partie vorbei zu sein. Doch dann kam die große Stunde des Big Men Tim Handt. Mit ganz vielen guten Aktionen konnte er sehr oft dominant in der Zone abschließen und holte sich ein ums andere mal ein verdientes And-One ab. Doch dann brachten die Bayreuther Ihre erfahrenen Spieler, Frakes, Riesner, Johannes wieder ins Spiel um die Basis der Viertel zwei und drei wieder zu erlangen. Und das taten sie auch. Die letzten Minuten glichen dem ersten Viertel, hier konnte sich keine Mannschaft so richtig durchsetzen. Und somit hieß es am Ende 76:65 für die Heimmannschaft, die die Verfolgungsjagd der Neumarkter am Ende nicht zuließen.

Kommendes Wochenende heißt es wieder Heimspiel in der Hauptschule West. Hier erwarten wir die Titans aus Dresden am Sonntag den 18.11. in der Mittelschule West um 15 Uhr.

Ein Sieg ist bitternötig, vor allem um einfach mal wieder ein Erfolgserlebnis zu haben. Hier ist jede Unterstützung erwünscht.