shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme : 0,00 
Warenkorb Kasse

Damen

Bayernliga Nord

Damen

Trainer Korbinian Ferstl
Telefonnummer 0151/15273384
Neue Chance in der Bayernliga.

Die Premierensaison in der vierthöchsten deutschen Damenspielklasse stellte sich als Zerreißprobe für die Mannschaft der Fibalon Baskets dar. Die Damen mussten sich in der abgelaufenen Spielzeit mit dem letzten Platz abfinden.

Die Saison begann eigentlich vielversprechend. Man verlor das Auftaktspiel der Bayernliga äußerst knapp vor heimischen Publikum, dennoch konnte ein durchaus positives Resümee gezogen werden. Das Team hatte in der Vorbereitung viel trainiert und war gut vorbereitet worden von den Trainern. Die Mannschaft war augenscheinlich in der Lage mit den großen Basketballhochburgen in Würzburg oder Bamberg mitzuhalten. Aber das Team schaffte es meistens nicht, eine konstante Leistung über 40 Minuten abzurufen. Die Coaches Korbinian Ferstl und Erik Lodes versuchten durchgehend den Damen eine kontrollierte und diszipliniertere Spielweise anzueignen.Dies gelang über die volle Spielzeit aber nur in zwei Spielen der Saison, welche dann auch souverän gewonnen werden konnten. Durch die vielen Niederlagen musste Korbinian Ferstl auch abseits des Feldes viel Arbeit leisten und die Spielerinnen immer wieder mental aufbauen.

Die positiven Gespräche im Team und mit dem Trainerduo, sowie die konstante Weiterentwicklung im Training sorgten dafür, dass die Stimmung nicht ins negative umschlug und die Mannschaft weiter zusammenhielt.
Dennoch standen die Fibalon Ladys nach dem letzten Spieltag eigentlich als sportlicher Absteiger fest. Nur durch den Rückzug eines anderen Teams konnten die Damen die höhere Spielklasse halten. Jedes Teammitglied sah dies als neue Chance sich zu beweisen und sprach sich für den Verbleib in der Bayernliga aus.

Nach einer vierwöchigen Regenerationsphase mit lockerem Training starteten die Damen wieder aktiv ab August in die Vorbereitung für die neue Bayernligasaison. Das Team konnte mit Cynthia Hitz und Elisabeth Hollweck zwei ehemalige Spielerinnen zurückgewinnen und somit den Kader verstärken. Dadurch können einzelne Ausfälle während der Saison wieder besser kompensiert werden. Auch die beiden 15-jährigen Bayernauswahlspielerinnen Hanna Kurzendorfer und Lena Vogentanz sind wieder mit dabei.

Das Team ist motiviert in der bevorstehenden Saison den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen und die sportliche Herausforderung zu meistern.

Hast du Lust auf Basketball und willst auch ein Teil unserer Mannschaft sein? Dann komm doch bei uns im Training vorbei! Hier findest Du die aktuellen Trainingszeiten: www.fibalon-baskets.de/trainingszeiten