shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Damen

Bayernliga Nord

Damen

Trainer Fabian Richter
Telefonnummer 0151/25554509
Das Damenteam- jünger als je zuvor

Der weibliche Nachwuchs verspricht eine rosige Zukunft für die Damenmannschaft.

Mit neuem Schwung aus der Jugend möchte sich die Damen-Mannschaft weiter in der Bayernliga etablieren.

Nachdem man in den vergangenen Jahren bisher mit vielen erfahrenen Spielerinnen in der vierthöchsten deutschen Spielklasse agierte, wird in dieser Saison mit zwei neuen Nachwuchsspielerinnen das Team noch einmal deutlich jünger. Somit tritt man nun mit insgesamt sechs Jugendspielerinnen an.

Trainer Fabian Richter nimmt dazu Stellung: „Mit Lena, Hannah, Vanessa und Co. haben wir im letzten Jahr vier sehr wichtige Spielerinnen in das Team vollkommen integrieren können. Jede hat ihre Rolle gefunden, sich weiterentwickelt

und stetig verbessert. Wir möchten aber uns nicht auf einem starken Jahrgang ausruhen, denn in unserer weiblichen Jugend schlummern weiterhin einige Talente. Mit Theresa (15 Jahre) und Paula (13) gewinnt das Team zwei weitere wertvolle Spielerinnen dazu.

Es gilt für alle, zunächst einmal Erfahrungen zu sammeln. Manch

einer mag vielleicht meinen, dass
es mit 13 oder 15 noch zu früh ist, in der der Bayernliga zu spielen, was ich allerdings anders sehe. Die beiden Mädchen sind körperlich und mental schon deutlich weiter als viele andere in ihrem Alter, sind alle sehr lernwillig und brennen nun auf ihr Debüt in der Bayernliga.”

Welche Zu- oder Abgänge hat das Team zu verzeichnen?

Das Team wird durch Tatjana Weber weiter komplettiert. Sie kehrt
nach ihrer zweiten Babypause zurück in die Mannschaft und wird gerade auf den tiefen Positionen die Lücke schließen. Zudem wird die 19-jährige US-Amerikanerin Bilyana Garland wieder nach Neumarkt zurückkehren. Sie

hat bereits vor 2 Jahren in der u18weiblich und bei den Damen mittrainiert und gespielt. Danach
ist Sie für 2 Jahre nach Regensburg gewechselt und hat dort für die
2te Mannschaft gespielt. Sie hat sich in der Zwischenzeit enorm weiterentwickelt und bringt auf der Forward Position nochmal enorme Physis mit. Leider muss man einen Abgang verzeichnen, denn Elisabeth Hollweck zieht sich aus privaten Gründen nach zwölf Jahren Basketball zurück.

Ich möchte auch an dieser Stelle nochmal sagen, dass ich diesen Schritt respektiere, es aber wahnsinnig schade finde, eine so tolle Team-Playerin gehen lassen zu müssen.

Wie stehen dieses Jahr die Chancen für das Team?

Ich bin mir sicher, dass wir dieses Jahr – sofern alle fit und gesund bleiben – das stärkste Team seit langem haben werden. Wir sind auf allen Positionen tief besetzt und jede Spielerin hat einen enormen Sprung gemacht. Besonders hervorzuheben sind dabei Maria, die sich super nach ihrer Babyauszeit zurück in das Team gekämpft hat und nächstes Jahr weiter daran arbeiten wird. Chrissi, die viel an ihrem Zug zum Korb gearbeitet

hat und mit ihrer Energie für wahnsinniges Tempo auf dem Spielfeld sorgt. Lou hat ihren Drei- Punkte-Wurf perfektioniert und gehört somit zu einer der besten Werferinnen der Liga.

Welches sportliche Ziel verfolgt das Team nächste Saison?

Ziel für ist es, auf jedenfalls besser als Platz 6 abzuschließen und eine positive Bilanz zu verzeichnen. Zudem wünsche ich mir eine konstantere Saison. Wir haben letztes Jahr sehr stark angefangen, sind jedoch danach aus der Spur geraten. Alles andere wird sich unter der Saison zeigen. Jeder Zuschauer kann sich also auf spannende Spiele und tollen Damen-Basketball freuen!

 

Hast du Lust auf Basketball und willst auch ein Teil unserer Mannschaft sein? Dann komm doch bei uns im Training vorbei! Hier findest Du die aktuellen Trainingszeiten: www.fibalon-baskets.de/trainingszeiten

...