shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

U18

Trotz hartem Kampf verloren

Wie auch schon im letzten Spiel der U18-Mannschaft der Fibalon Baskets Neumarkt musssten die Jungs am Samstag mit stark dezimierter Spielerzahl dem Gegner Amberg gegenübertreten.

Gleich zu Beginn des ersten Viertels übernahm Amberg die Führung und man hatte das Gefühl, dass die Fibalon-Spieler noch nicht so richtig wach waren. Das änderte sich aber im Laufe des Viertels und Neumarkt konnte durch ein geschicktes Spiel aufholen und sogar die Führung übernehmen.

Leider musste Robert dann aufgrund einer Knieverletzung vom Feld, so dass das Team von Trainer Florian Neu das komplette Spiel nur noch mit fünf Aktueren weiter spielen konnte. Im Verlauf des zweiten und dritten Viertels machte sich Unkonzentriertheit und Konditionsschwäche breit. Das nutzt der Gegner und brachte das Spiel auf seine Seite. Bei den Neumarktern gab es zu viele Fehlpässe und es fehlte oft das Glück unterm Korb. Nur der guten Defense der Fibalons war es zu verdanken, dass die Amberger nicht allzu weit vor lagen.

Im letzten Viertel haben sich die fünf Jungs dann noch einmal aufgebäumt und alles gegeben. Durch gutes Passpiel und tolle Aktionen unter dem Korb konnten sie einige Punkte gut machen. Am Ende stand es 61:67 für Amberg.

Es spielten für die Fibalon Baskets Neumarkt: Christian, Dominik, Philipp, Robert, Simeon, Torben