shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

U18 männlich

Arbeitssieg gegen starke Regensburg

Am Sonntag den 9.12. ging es für unsere U18-Jungs zum letzten Spiel in diesem Jahr. Der Gegner hieß Regensburg Baskets und war heiß darauf unseren Neumarkter Jungs die erste Saisonniederlage zu bescheren.

In den ersten fünf Spielminuten schien das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Die Neumarkter starteten nämlich da, wo Sie die Woche zuvor in Neustadt aufgehört hatten. In diesen besagten 5 Minuten gelangen den FIBALON Baskets ganze 23 Punkte während die Regensburger nur mit 6 Punkten dagegen halten konnten. Das Spiel schien schon entschieden, zumindest in den Köpfen der Neumarkter Spieler. Doch da haben sie sich wohl zu früh gefreut. Regensburg schien den Start nur etwas verschlafen zu haben und legte mit guten Offensivaktionen nach. Im Gegenzug war bei Neumarkt gegen Ende des 1. Viertels der Wurm drin. Spielzüge funktionierten nicht mehr und von außen traf man auch nichts. So gelangen nur noch weitere zwei Punkte zum Viertelende. Die Aufholjagd der Regensburger Jungs sollte jedoch weiter gehen. Mit ganzen 20 zugelassenen Punkten aus Neumarkter Sicht schrumpfte der Vorsprung aus dem ersten Viertel auf 8 Punkte.

Frustriert ging es in die Halbzeitpause. Nun galt es für Coach Richter die richtigen Worte zu finden, um seine Jungs wieder auf die Spur zu bringen. Nachdem die Neumarkter Defense große Lücken aufwies und es auch zu Beginn des Dritten Viertels nicht besser wurde, stellten Richter auf eine Zonenverteidigung um. Endlich schien die bekannte Routine etwas einzukehren und durch einige Stops konnte man einen Führungswechsel erfolgreich abwehren. Man rettete einen 4 Punkte Vorsprung in den letzten Spielabschnitt. Der war durch Spannung geprägt!

Mit den Zuschauern im Rücken stieg der Siegeswille der Regensburger Spieler, für Neumarkt galt es dagegen zu halten. Gute Trefferquoten von Polster (3 Dreier) und Adams (18 Punkte) machten unserer U18 Probleme. Doch rechtzeitig zum Ende der Partie fingen sich die Jungs und erzielten einen wichtigen Sieg im Kampf um die Meisterschaft.

Mit dem Abpfiff und dem Endstand von 65:74 hieß es aufatmen. Die weiße Weste konnte gegen starke Regensburger gewahrt werden.

Topscorer auf Neumarkter Seite waren Alex Ortwein (31 Punkte) und Flo Neu (22 Punkte). Im nächsten Jahr geht es dann erst einmal daheim gegen Amberg (19.01.19 um 14:30). Bis dahin wünscht Eure U18 eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.