shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Vorbericht

Bayernliga Mitte

Das Duell der Ungeschlagenen

Das absolute Topspiel der Basketball-Bayernliga steigt an diesem Sonntag, 12. November, in der Halle der Mittelschule West in Neumarkt. Die heimischen FIBALON Baskets empfangen als Tabellenführer den ebenfalls noch unbesiegten TV Augsburg. Ab dem Sprungball um 17 Uhr wartet ein hochklassiges und sicherlich hart umkämptes Duell auf Augenhöhe auf die Zuschauer.

Die Schwaben kommen als letztjähriger Vizemeister und bringen gleich einige starke Spieler mit. Zwar hat der gleich zweifache Liga-Topscorer Felix Förster die Augsburger im Sommer verlassen. Dafür aber stehen mit Alex Chalusiak und Sebastian Woelki gleich zwei Jungs im Kader sowie im Trainerteam, die sogar reichlich Zweitligaerfahrung angesammelt haben. Sie durchliefen die Nachwuchsschmiede des erfolgreichen Augsburger Vorstadtvereins Leitershofen/Stadtbergen und spielten in der ProB mit. Ebenfalls zu den Leadern des Teams gehört schon Neuzugang Jonas Zink, der auch zum Inventar der Bayernliga zählt. Der langjährige Nördlinger ist Neumarkt als Mann, der auch mal 40 Punkte auflegen kann, gut bekannt. Ebenso kennt man Bryan Boglin, den ehemaligen Regensburger, den es nach Bayerisch-Schwaben verschlagen hat. Das genannte Quartett punktet regelmäßig im zweistelligen Bereich (Zink ist mit im Schnitt 17,7 Punkten der TVA-Topscorer) und sorgte auch dafür, dass Augsburg alle drei bisherigen Partien gewinnen konnte.

Gleich sechs Siege haben die FIBALON Baskets sogar bereits eingefahren. Zuletzt unterstrich das neu zusammengestellte Team von Coach Mario Göhring, dass es nach dem freiwilligen Rückzug aus der Regionalliga heuer in der neuen Liga definitv ganz oben mitspielen wird. Der Sieg im Krimi bei Heroldsberg (78:77) galt als der erste große Meilenstein dazu. Die Augsburger dürften aber sogar noch höher einzuschätzen sein. Auf einen entsprechenden Schlagabtausch können sich alle Besucher freuen.

...