shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

Bezirksklasse

Nächster Sieg für Herren 3 in Sulzbach-Rosenberg

Die Herren 3 der Fibalon Baskets Neumarkt musste bei Ihrem letzten Spiel auswärts beim BG Sulzbach-Rosenberg 2 ran. Während die Neumarkter bei einer Statistik von 3:1 auf dem zweiten Tabellenplatz lagen, warteten die Hausherren auf dem letzten Platz weiter auf den ersten Sieg.

Neumarkt kam gut in die Partie, erzielte die ersten beiden Körbe und ging schnell mit 10:5 in Führung. Dann kam die BG aber zurück, erzielte 5 Körbe in Folge und führte auf einmal mit 18:10. Die Partie musste jedoch immer wieder unterbrochen werden, da das Kampfgericht stellenweise überfordert wirkte und es Uneinigkeit beim Spielstand gab. Währenddessen kamen die Fibalons mit einem 0:10 Lauf zurück, das Viertel endete mit einem 20:20 Unentschieden.

Die Gäste waren nun wesentlich besser im Spiel, erzielten 10 schnelle Punkte und konnten sich erstmals absetzen. Sulzbach-Rosenberg hatte in der Offensive enorme Schwierigkeiten, während sich Neumarkt immer wieder gute Chancen erspielte und die Führung ausbauen konnte. Auch das Kampfgericht hatte das Geschehen mittlerweile im Griff. Das Viertel endete mit einer komfortablen 25:46 Führung der Neumarkter.

Das selbe Bild bot sich auch im dritten Viertel. Neumarkt spielte vorne sehr konzentriert, kam immer wieder zu leichten Korberfolgen. Leider wurde man in der Verteidigung etwas nachlässig, Sulzbach-Rosenberg konnte auch mehrmals scoren, was bei einer durchgängigen Führung von mindestens 18 Punkten aber zu verschmerzen war. Bei Neumarkt zeigte sich in diesem Viertel auch erstmals die altbekannte Freiwurfschwäche (vorher 3 von 4 getroffen, im dritten Viertel 5 von 12).

Das vierte Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen, die Fibalons hatten den Sieg in der Tasche und ließen ihn sich auch nicht mehr nehmen. In der Verteidigung fehlte oft die letzte Konsequenz, die Gastgeber kamen immer wieder zu leichten Punkten, aber der Vorsprung schrumpfte nie auf weniger als 15 Punkte. Das Spiel endete 84:64 für Neumarkt.

Durch eine Niederlage des TV 1861 Amberg 2 beim vorletzten ATSV 1892 Tirschenreuth erobern die Herren 3 die Spitze der Bezirksklasse Nord. Das letzte Wochenende war spielfrei, am kommenden Samstag geht es dann wieder auswärts gegen Amberg.