Upcoming MatchTB 1888 Erlangen vs Fibalon Baskets Neumarkt Damen/5. Februar 2022/Sporthalle RöthelheimparkDerzeit dürfen nur Personen mit einem 2G Nachweis und einem PCR/Schnelltest am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.
Upcoming MatchTB 1888 Erlangen vs Fibalon Baskets Neumarkt Damen/5. Februar 2022/Sporthalle RöthelheimparkDerzeit dürfen nur Personen mit einem 2G Nachweis und einem PCR/Schnelltest am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.

Neumarkter Damen mit erstem Saisonsieg

11

Die Damenmannschaft der Fibalon Baskets Neumarkt konnte am Samstag den 11.12.2021 ihren ersten Saisonsieg einfahren. Nachdem man zuletzt sehr unglücklich gegen Bamberg und Erlangen verlor, fuhren die Damen trotz enorm dezimierten Kader nach Nürnberg.

Das Verletzungspech der Neumarkterinnen und einige Absagen von Spielerinnen führte dazu, dass man nur zu fünft anreisen musste. Dennoch waren alle von Beginn an hochmotiviert und fokussiert.

Schnell zeichnet sich ab, dass die Gäste aus Neumarkt den jungen Nürnbergerinnen körperlich überlegen waren und verlagerten deshalb das Spiel unter den Korb. Nach anfänglichen Trefferschwierigkeiten, konnte man sich aber immer öfters unterm Korb durchsetzen und gerade auch aus zweiten Chancen punkten.

Somit konnte man in mit einer 7-Punkte Führung in das zweite Viertel gehen.

Zu Beginn konnte man immer wieder durch das Durchbrechen der Presse und schnellen Pässen einfach Punkte generieren. Nürnberg ließ sich jedoch nicht abschütteln und zog die Defense nochmal ordentlich an. Auch von der 3-Punkte Linie verwandelten sie zwei aufeinanderfolgende Dreier und verkürzten Mitte des zweiten Viertels auf -4. Es zeigten sich langsam konditionelle Schwierigkeiten und eine steigende Unkonzentriertheit der Korbjägerinnen aus Neumarkt. Auszeit Fibalon Baskets! Durchschnaufen!! Durch kontrollierte Würfe gegen Ende des Viertels und verbesserter Defense konnte man sich dem Lauf der Mittelfränkinnen zu Wehr setzen und auf +8 zur Halbzeit erhöhen.

Halbzeitstand: 26:34

Nach der langersehnten 15-minütigen Verschnaufpause und ein paar taktischen Änderungen starteten die Fibalonis gut in das dritte Viertel. Nur wenige Ballverluste und hochprozentige Würfe sorgten dafür, dass der Vorsprung über das Viertel auf 14 Punkte wuchs.

Doch wie die letzten Spiele zeigten, konnte man sich auch auf einen 14-Punkte Vorsprung nicht ausruhen. Das letzte Viertel war anfangs von vielen Fouls geprägt. Durch sehr gute und konzentrierte Verteidigung lies man nur noch ein kurzes Aufbäumen der Nürnbergerinnen zu, ehe man mit der Schlusssirene und einem „And One“ den ersten Sieg nach Hause brachte.

Die Damen können dank einer tollen Teamleistung und hartem Kampf stolz auf ihre Leistung sein. Jeder Spieler ist nochmal aus sich herausgewachsen.

Alle weiteren Spiele wurden diesem Jahr leider abgesagt. Somit verabschieden sich die Damen mit einer Bilanz von 1:4 in die Winterpause.

Die Mannschaft hofft, dass Sie am 16.01.2022 gegen Schwabach wieder mit einem vollständigen Kader antreten kann.

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr.

Es spielten:

Drescher 17P, Vöstner 5P, Weber 26P, Wittmann 12P, Wolf 6P,