shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

U17 / Bezirksoberliga

U17 weiterhin auf Erfolgskurs

Unsere U17 traf Samstag auf den Ewigkonkurrenten Neustadt.

Schon seit Jahren ist die DJK Neustadt an der Waldnaab ein ernst zunehmender Gegner im Mädchennachwuchs. Die letztjährigen Partien verlor man jedoch meistens deutlich. Doch am Wochenende sollte sich das Blatt auf Seiten der Fibalon Baskets Neumarkt wenden.

Ersatzgeschwächt aber dennoch voll motiviert reiste man am vergangen Samstag nach Neustadt. Zu Beginn des Spiels zeigte sich eindeutig die Unerfahrenheit der noch jungen U17 Mannschaft, indem sie sehr hektisch gegen eine aggressive Ganzfeldpresse spielte. So punktete man nach den ersten 3 Minuten lediglich nur 4 Pünktchen. Das sollte sich jedoch nach klaren Worten der Trainer in der Auszeit ändern. Wie ausgewechselt, legten sie ihre Anfangsnervosität ab und spielten durch kluge schnelle Pässe die aggressive Defense aus. So stand es nach dem ersten Viertel bereits 23:9 aus Sicht der Neumarkter.

Anfang des zweiten Viertels begann man ähnlich stark wie man aufhörte. Jedoch blieben die Neustädter unbeeindruckt und konterten mit einem 8:0 Lauf und verkürzten somit auf lediglich 6 Punkte. Auszeit Neumarkt hieß es. Nun hieß es wieder auf geht’s Neumarkt kämpfen und siegen. Mit dieser Einstellung spielten die Neumarkterinnen die letzten zwei Minuten des zweiten Viertels und versuchten indem sie primär zum Korb ziehten, die einfachen Körbe zu erzielen. Halbzeitstand 37:24 für die Fibalon Baskets Neumarkt.

Nach der Halbzeit wollte man endgültig den Sack zu machen. Mit einem kurz eingeübten Spielzug gegen die sehr tiefstehende Zone, versuchte man diese somit zu knacken. Das geling auch. Oftmals fand man den cutenden Center und punktete fast nach belieben. Auch in Sachen Schnellangriff legte man eine Schippe drauf. Somit baute man die Führung auf 56:35 aus.

Im letzten Viertel versuchte man Anfangs das Tempo nochmals anzuziehen, nahm jedoch dann das Tempo raus und wechselte viel durch. Trotz des deutlichen 71:51 Erfolges tat man sich phasenweise sehr schwer gegen die aggressive Defense der Neustädter.

Schon am kommenden Sonntag findet um 12:00 Uhr das Rückspiel in der Mädchenrealschule in Neumarkt statt. Leider muss man dort auf eines der Ausnahmetalente Hannah Kurzendorfer verzichten, die aufgrund einer Talentsichtung für die deutsche Nationalmannschaft in Halle nicht mitspielen kann.

Topscorer der Fibalon Baskets Neumarkt: Hannah Kurzendorfer (28), Lena Vogentanz (18), Louisa Dorner (8), Natascha Schulz (7), Sarah Dorner (6), Runa Kerler (2), Anna Kenyeres (2), Vasti Anghel (0)

Topscorer DJK Neustadt an der Waldnaab: Urban Lisa (16), Amelie Märkl (10), Maya Mattausch (9), Linda Märkl (8), Marlene Märkl (6), Anna-Lena Bär (2), Celina Schießl (0)

...