shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

Bezirksklasse

Herren 3 siegt in Neustadt

Nach dem 65:39 Kantersieg gegen den ATSV 1892 Tirschenreuth ging es für die Herren 3 Mannschaft der Fibalon Baskets Neumarkt am Samstag nach Neustadt an der Waldnaab zum bis dahin ungeschlagenen DJK.

Neumarkt kam sehr gut in die Partie, ging zu Beginn des ersten Viertels mit 7:2 in Führung und konnte sich nach einem 6:0 Lauf mit 15:7 das erste mal absetzen. Aber Neustadt kam in einer sehr körperlich betonten Partie bis auf drei Punkte zurück, ehe die Gäste wieder das Ruder übernahmen und das erste Viertel mit 22:15 für sich entscheiden konnten.

Das zweite Viertel startete mit zwei schnellen Punkten für die Fibalons, ehe sie von der Freiwurflinie Nerven zeigte und somit den Gastgebern ermöglichten auf 22:21 heranzukommen. Ein 9:2 Lauf verschaffte Neumarkt etwas Luft, ehe Neustadt selber einen 11:0 Lauf starten konnte und auf 37:36 verkürzten. Das Viertel endete mit einer knappen 45:44 Führung für die Gäste.

Das dritte Viertel begann ausgeglichen, die Neumarkter Freiwurfschwäche verhinderte eine größere Führung. Bei der DJK lief in diesem Spielabschnitt aber gar nichts zusammen, nur 8 Punkte konnte die Mannschaft bis zum Ende des Viertels erzielen. Die Gäste konnten diesen Abschnitt mit 15:8 für sich entscheiden und somit ein eigentlich gutes Polster für den letzten Spielabschnitt.

Die Freiwurfschwäche der Fibalons wurde auch im vierten Viertel nicht besser, Neustadt kam immer wieder zu punkten und schob sich langsam an die Neumarkter heran. Mitte des Viertels konnten die Gastgeber dann ausgleichen und gingen sogar mit einem 67:71 in Führung. Dann ging bei ihnen aber nichts mehr, in den letzten zwei Minuten startete Neumarkt noch einen Lauf, überholten die DJK und konnten das Spiel mit 80:73 für sich entscheiden.

Die Herren 3 sind nun punktgleich mit Amberg und Neustadt auf Platz eins der Bezirksklasse Nord, am Sonntag, 12.11., sind sie dann bei der BG Sulzbach-Rosenberg 2 zu Gast, die in der laufenden Saison immer noch auf einen Sieg warten.

...