shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Vorbericht

2. Regionalliga

Neumarkt will wieder in die Spur finden…

…und erwartet drei harte Heimspiele in Folge.

Nach unglücklicher Niederlage vergangenes Wochenende im Oberpfalz Derby gegen den TTV Neustadt will Neumarkt dringend wieder in den Genuss des Erfolgs kommen und hoffentlich einen nötigen Lauf in der Regionalliga 2 Nord starten.  Zu Gast am kommenden Wochenende, Samstag um 19:30Uhr, ist der Don Bosco Bamberg, der als Mitaufsteiger bislang eine solide Saison spielt. Mit einer vom Alter her gemischten Mannschaft ist mit Erfahrung und Talent zu rechnen. Wobei Bamberg auch bekannt für gute Struktur und Disziplin ist.

Daher wird ein hart umkämpftes Spiel erwartet! Neumarkt ist heiß auf den Sieg Nummer zwei und Bamberg will zeigen, dass sie ins obere Drittel der Liga gehören.

Aufpassen muss Neumarkt speziell auf Max Heckel und Felix Greese, beide punkten knapp 39 Punkte im Schnitt und treffen bis dato vier Dreier zusammen. Insgesamt ist aber trotzdem mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung zu rechnen, denn gleich vier Spieler punkten zweistellig bei den Weiß/Grünen.

Mit euch, liebe Neumarkter Fans, wollen wir unseren Trend setzen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung und gemeinsamen Kampf.

Die nächsten Wochen bleiben weiter spannend und heimisch. Denn gleich zwei weitere Heimspiele erwarten uns. Am Mittwoch, an Allerheiligen, empfangen wir den derzeitigen Spitzenreiter der RLSO2, die Niners aus Chemnitz. Das Farmteam der Pro A Mannschaft ist mit vielen Jungen Talenten gespickt die gleichzeitig sehr gut ausgebildet sind und für „höhere“ Aufgaben vorbereitet werden.

Hier ist Bruno Albrecht (Jahrgang 2001) zu erwähnen der knapp 23 Punkte im Schnitt bis dato erzielt. Mit was Neumarkt definitiv rechnen muss, ist eine sehr gut strukturierte Abwehr, mit viel Kommunikation und Physis.

Am Samstag den 3.11. dann der Knaller! Um 18Uhr empfangen wir im ersten Pokalspiel der laufenden Saison die Treuchtlinger Basketballer. Hier kann man von einem David gegen Goliath Duell sprechen, denn Treuchtlingen gilt nach wie vor als heißer Kandidat auf den Titel der Regionalliga 1. Auf Neumarkter Seite will man sich definitiv besser als noch in der Vorbereitung präsentieren und hoffen auf eine fokussierte Leistung und reichlich Unterstützung.

Not more else to say

Mit euch schaffen wir das!

Nochmal im Überblick:

Sa 27.10. / 19:30 im Willibald-Gluck-Gym. die Fibalon Baskets Neumarkt – DJK Don Bosco Bamberg
Mi 31.10. / 19:30 in der Mittelschule West die Fibalon Baskets Neumarkt – NINERS Chemnitz 2
Sa 3.11. / 18:00 in der Mittelschule West die Fibalon Baskets Neumarkt – VfL Treuchtlingen

...