shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme :
Warenkorb Kasse

Spielbericht

Bayernlinga 2017/18

Licht und Schatten bei den Fibalon Ladys

Die Damen der Fibalon Baskets Neumarkt empfingen am Samstag den Tabellenführer der Bayernliga Nord, den CVJM Erlangen. Nachdem am Tag zuvor der Ligakonkurrent, Post SV Nürnberg, im Bayernpokal mit 56:48 geschlagen werden konnte, wollte man an die guten Leistungen vom Vortag anknüpfen und den nächsten Sieg einfahren. Leider konnten die Fibalon Damen ihr Potenzial nur phasenweise abrufen und verloren so 39:57.

Die Neumarkterinnen starten wieder gut in die Partie und konnten sich bis kurz vor Ende des ersten Viertels einen kleinen Vorsprung herausspielen. Allerdings konnten die Ladys das Tempo im Spiel nicht auf Dauer hochhalten und gingen, auch verschuldet durch etliche Fehlpässe und Unkonzentriertheiten, mit einem Rückstand von 13 Punkten (16:29) in die Pause.

Die Fibalon Ladys kämpften sich zu Beginn des dritten Viertels, vor allem über die Centerpositionen, nochmals bis auf fünf Punkte an den Gegner heran. Allerdings schaffte man es in der der zweiten Hälfte dann nicht mehr auf das kluge und schnelle Passspiel vom Vortag zurückzugreifen, umso die enge Zonenverteidigung der Gegner auszuspielen und zu freien Würfen zu kommen. Die Fibalonis liefen somit immer einem Rückstand hinterher und so ging der Sieg, in einem körperlich harten Spiel, mit 39:57 an den CVJM Erlangen.

Zwei der wenigen Lichtblicke waren in diesem Spiel die beiden erst 14 Jahre alten Nachwuchsspielerinnen Lena Vogentanz (4 Punkte) und Hanna Kurzendorfer (9 Punkte) der Fibalon Baskets Neumarkt.

Scorer Neumarkt: Frank (9), H. Kurzendorfer (9), J. Weber (8), L. Vogentanz (4), L. Wolf (3), N. Stagat (2), B. Garland (2), C. Drescher (2)

...