shopping-bag 0
Artikel: 0
Zwischensumme : 0,00 
Warenkorb Kasse

Bericht

Herren II / Bezirksoberliga

Schon wieder 1-Punkt-Sieg für Herren 2

Vor zwei Wochen setzte man sich bereits mit nur einem Punkt Unterschied bei Regensburg 2 durch; und auch an diesem Wochenende sollte die Herren 2 mit nur einem Punkt Unterschied die gegnerische Halle in Burglengenfeld als Sieger verlassen.

Dabei hatte man sich gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten (erst ein Saisonsieg aus dem Hinspiel) das Spiel doch etwas leichter vorgestellt. In etwas so, wie die ersten Minuten der Partie auch liefen: schnell konnte man sich mit 16:6 absetzen. Doch in den letzten Minuten des ersten Viertels folgte der erste kleine Bruch im Spiel der Herren 2, und zum Viertelende stand es 16:14. Nach Wiederbeginn besann man sich wieder auf die eigenen Stärken und kontrollierte den Gegner vor allem in der Defensive, so dass zur Halbzeitpause ein 32:22-Vorsprung auf der kleinen Anzeige der gefühlt noch kleineren Realschulhalle leuchtete.

Womöglich geblendet durch den bis dahin erspielten Vorsprung ließ die Herren 2 nun die Zügel schleifen, und erlaubte den eigentlich sehr berechenbaren Burglengenfeldern mit 21 Punkten im dritten Viertel praktisch so viele wie in der gesamten ersten Halbzeit. Auch die Umstellung von Zonen- auf Mannverteidigung konnte die Intensität nicht wieder auf den notwendigen Level bringen. Spätestens jetzt machte sich das Fehlen von Coach Roland Weigl bemerkbar, der auf Grund einer Hand-OP verhindert war.

Im letzten Viertel stand das Spiel auf Messers Schneide, und wenige Sekunden vor Schluss lagen die Gastgeber mit zwei Punkten in Führung. Glücklicherweise erlaubte sich der ansonsten starke Johnny Neal ein dummes Foul beim Verzweiflungsversuch einen Meter hinter der Drei-Punkt-Linie von Alex Reichert 2 Sekunden vor Schluss. Der Routinier zeigte Nerven aus Stahl und verwandelte alle drei fälligen Freiwürfe zum glücklichen 1-Punkt-Sieg (Endstand 64:63).

Am kommenden Samstag, 2.3. kommt es nach dem Damen-Bayernliga-Spiel ab 19:30 in der Mittelschule West zum Aufeinandertreffen der zwei derzeit wohl formstärksten Teams aus der mittleren Tabellenregion: der SV Schwarzhofen wird seine Visitenkarte abgeben, und versuchen seine mittlerweile 5 Spiele andauernde Siegesserie weiter auszubauen. Die Herren 2 werden sich aber nicht so einfach geschlagen geben – ist doch trotz des desaströsen Saisonstarts sogar bis zu Platz 4 in der Bezirksoberliga noch immer alles möglich! Ein spannendes Spiel ist also zu erwarten, bei dem das Team auf die Unterstützung einiger Zuschauer hofft.